Ob Weihnachts- oder Ostermarkt, Lichtwochen oder " Essen Original" immer ist die "Essen Marketing Gesellschaft" als Organisator mit im Spiel

Neustrukturierung des Stadtmarketings

Schmutzler-Jäger: Organisation von EMG und EWG gehört auf den Prüfstand

Anlässlich der Befassung des Rates am 12.7.2017 mit der Neuordnung der Geschäftsfelder von Essen Marketing Gesellschaft (EMG) und Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft (EWG) erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen:
„Der von Oberbürgermeister Kufen angeregte Koordinationskreis für ein besseres Stadtmarketing greift zu kurz. Wir müssen auch über Organisationsveränderungen bei EMG und EWG nachdenken. Einen politischen Auftrag dazu hat der Rat bereits vor über vier Jahren erteilt. Doch dieser wurde bislang nicht ernsthaft abgearbeitet.
Wir können uns zum Beispiel auch eine Verschmelzung der EMG auf die EWG mit neuem, zukunftsorientiertem Aufgabenzuschnitt vorstellen. Insbesondere die EMG benötigt eine Strukturreform, wobei die städtische Tourismusinformation wieder bei der Kernverwaltung angesiedelt werden sollte.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld