Mitmachen erwünscht!

Wir sind klein, aber effektiv. Wir haben relativ großen Einfluss. Seit wir 2004 mit der CDU im Rat zusammenarbeiten, gestalten wir die Stadtpolitik mit. Allgemein gibt es im Essener Norden weniger Mitglieder als im Süden. Um langfristig als Partei Einfluss auszuüben, sind wir auf neue Mitglieder und aktive SympathisantInnen angewiesen. Angesichts der bevorstehenden Aufgaben ist dies dringlich. Auch „passive“ Mitglieder, die Beiträge zahlen, im Bekanntenkreis für GRÜNE Politik eintreten und unsere Politik mit Interesse verfolgen, sind enorm wichtig für uns und willkommen.

Unsere inneren Angelegenheiten

Das zahlenmäßige Verhältnis von Mitgliedern zu WählerInnen klafft bei keiner anderen demokratischen Partei so weit auseinander wie bei uns. Bei der Kommunalwahl 2004 kamen auf ein GRÜNES Mitglied 71 WählerInnen, auf ein SPD-Mitglied 15 WählerInnen und auf ein CDUMitglied 28 WählerInnen.
In Essen haben wir zur Zeit knapp über 400 Mitglieder. Der Frauenanteil beträgt 38%. Das festgeschriebene Ziel, GRÜNE Gremien quotiert zu besetzen, gelingt, aber manchmal nur unter besonderen Kraftanstrengungen. GRÜNE treten für Geschlechtergerechtigkeit ein und besetzen daher alle Funktionen zur Hälfte mit Frauen.

Die Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das höchste Entscheidungsgremium der Essener GRÜNEN. Sie bietet eine gute Möglichkeit der aktiven Teilnahme und Information.
Gemeinsam etwas bewegen!

Sie sind an nachhaltiger Grüner Politik interessiert?
So können Sie sich einbringen:

 

Mitmachen

! Nehmen Sie Kontakt auf!
! Werden Sie Mitglied:
Beitrittserklärung ausfüllen und absenden an
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Kopstadtplatz 13
45127 Essen
Tel.: 24764-33 oder im Büro abgeben.

! Arbeiten Sie bei den GRÜNEN mit.
Die Treffen der GRÜNEN sind offen für Nichtmitglieder. Die Termine veröffentlichen wir u.a. im Newsletter GRÜNE ZEITEN oder auf der Homepage.

! Werben Sie ein neues Mitglied für die GRÜNEN.
! Wahltag – welch ein Tag! Werben Sie in Ihrem Bekanntenkreis um Stimmen pro GRÜN. Europawahl: eine Stimme, Kommunalwahl: eine für den Rat, eine für die Bezirksvertretung und eine für die OberbürgermeisterkandidatIn, Bundestags und Landtagswahl: eine Erststimme für die Kandidatin und eine Zweitstimme für die Liste unsere Partei, die festlegt wer für uns in den Bundes- oder Landtag kommt.

Informieren und Spenden

! Bestellen Sie unseren Newsletter GRÜNE ZEITEN oder auch unseren Rundbrief für Mitglieder und Interessierte am besten über das Kontaktformular.

! Spenden Sie Geld für die GRÜNEN.
Bankverbindung:
BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN Essen

IBAN De 61 3605 0105 0000 2052 11

Bankinstitut: Sparkasse Essen
oder per Einzugsermächtigung über dieses Formular.

Spenden an die GRÜNEN und Beiträge sind steuerlich begünstigt. Wir erstellen zum Jahresanfang automatisch eine Spendenquittung und stellen sie Ihnen zu. Das Finanzamt erstattet Ihnen dann bei Ihrer Steuererklärung 50% der gespendeten Summe. Wir sind auf Beiträge und Spenden angewiesen.
Sie bilden die lebenswichtige Grundlage unserer Finanzen. Großspenden von der Industrie bekommen in der Regel nur CDU, SPD und FDP. Umso wichtiger auch für unsere Unabhängigkeit sind deshalb die vielen kleinen Beiträge unserer SponsorIn-nen.

Sie wollen mitmischen?

Mitglieder sind in der Mitgliederversammlung sowie entsprechenden Arbeits- oder Stadtteilgruppen stimmberechtigt. Auch Nichtmitglieder sind teilnahmeberechtigt, da unsere Sitzungen allgemein öffentlich sind. Insgesamt gibt es bei den GRÜNEN basisdemokratische Strukturen, die den einzelnen Mitgliedern mehr Rechte einräumen, als dies bei anderen Parteien üblich ist, einschließlich der Möglichkeit von Urabstimmungen.

Nichtmitglieder sind zur Mitarbeit willkommen!

Als offene Treffs gibt es Stadtteilgruppen oder Stammtische vor Ort. Die Termine der Treffs erfahren Sie auf der Homepage, aus dem Newsletter GRÜNE ZEITEN oder dem Rundbrief.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!