Führung des Ruhr-Radschnellweges im Eltingviertel

Vorfestlegung der großen Koalition auf Beseitigung des Bahndamms falsch
Äußerst kurzfristig war ein Antrag von SPD und CDU für die Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Stadtplanung am 4. Mai an die Öffentlichkeit gekommen, der noch kurzfristiger wieder zurückgezogen wurde und jetzt wohl erst Mitte des Monats verhandelt werden soll.… Weiterlesen…Weiterlesen

Umweltminister Remmel: Gesundheit und Lärmschutz gehen vor

Grundlagen für eine Genehmigung der Kapazitätsausweitung des Flughafens Düsseldorf sind nicht gegeben

NRW-Umweltminister Johannes Remmel Am 25.4.2017 diskutierte NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) in Kettwig mit Vertretern der örtlichen Bürgerinitiative gegen Fluglärm über die geplante Ausweitung der Kapazität des Flughafens Düsseldorf. Anlass des Besuches war der morgige Tag gegen Lärm.… Weiterlesen…Weiterlesen

Essener GRÜNE fordern vor RWE-Hauptversammlung zügigen Kohleausstieg

    Vor der am Donnerstag in der Grugahalle stattfinden RWE-Hauptversammlung fordern die Essener GRÜNEN einen zügigen Ausstieg aus der Kohleverstromung. Vorstandssprecher Kai Gehring erklärt: „RWE ist einer der größten CO2-Emitenten in Europa. Besonders die Verstromung von Braunkohle schädigt das Klima massiv und zeigt sich zudem als zunehmend unrentabel.… Weiterlesen

GRÜNER Stammtisch Nord am 2. Mai:

Energie Tanken für die Endspurt-Aktivitäten zur Landtagswahl
Wenn sich die Grünen im Essener Norden diesmal zur Stammtischrunde am 2. Mai treffen, liegt ein wahrscheinlich ereignisreiches Wochenende hinter ihnen. Das erste 1. Maiwochenende zwischen Altenessen. Karnap und Katernberg war dann nicht bloß bestimmt vom Organisieren von Infoständen am Karnaper Markt ( Samstag) und der grünen Präsenz am Tag der Arbeit vormittags auf dem Burgplatz und nachmittags auf dem internationalen Stadtteilfest in der Zeche Carl in Altenessen.… WeiterlesenWeiterlesen

Essener GRÜNE fordern Stopp der Abschiebungen nach Afghanistan

  „Unerträglich und unmenschlich“ zeigen dich die Essener GRÜNEN-Vorsitzenden Gönül Eğlence und Kai Gehring empört über den am Montag, 24. April angesetzten Abschiebeflug nach Afghanistan. Auch aus NRW sind neun ausreisepflichtige afghanische Flüchtlinge angemeldet.„Wir GRÜNE fordern in NRW einen sofortigen Abschiebestopp für Afghanistan. … Weiterlesen

Aprilsitzung der Bezirksvertretung V

Grüne Anträge für besseren Bus- und Straßenbahnverkehr in Altenessen
Wenn am 25. April die Bezirksvertretung V zusammentritt, wird auch darüber entschieden, ob in absehbarer Zeit der ÖPNV rund um den Altenessener Bahnhof und die Buslinie 170 komfortabler und schneller werden können.… WeiterlesenWeiterlesen

Essener GRÜNE gegen NPD-Aufmarsch am 1. Mai

Die Essener GRÜNEN positionieren sich deutlich gegen den geplanten Aufmarsch der rechtsextremen NPD am 1. Mai im Norden der Stadt. „Die Feinde unseres Grundgesetzes wollen dieses mal wieder missbrauchen, um ausgerechnet am Tag der Arbeit durch Altenessen nach Katernberg zu ziehen.… Weiterlesen

Gelungene erste Baustellenradtour 2017 mit Umweltminister Remmel

Ungefähr 150 Radler*innen nahmen an der ersten Tour der Fahrradsaison 2017 teil und hörten sich an unterschiedlichen Projektorten die Ausführungen der drei Sachverständigen, Bau-und Umweltdezernentin Simone Raskob, NRW Klima- und Umweltminister Johannes Remmel (GRÜNE) und Rolf Fliß, Vorsitzender des Bau- und Verkehrsausschusses und leidenschaftlicher Radfahrer (GRÜNE) an, die auch an den jeweiligen Haltepunkten von zusätzlichem Expertenwissen ergänzt wurden.… Weiterlesen

Ein Baum für Lisa Potthoff

Am 10. April wurde im Krayer Volksgarten ein Baum für Lisa gepflanzt. Ausgewählt wurde eine Blutbuche. Gemeinsam mit den Naturschützern vom Volksgarten, begleitet und tatkräftig unterstützt von einem Dutzend GRÜNER Weggefährt*innen setzte Ernst Potthoff den von ihm für Lisa ausgesuchten Baum in die Wiese oberhalb des Sees ein.… Weiterlesen