Neustrukturierung des Stadtmarketings

Schmutzler-Jäger: Organisation von EMG und EWG gehört auf den Prüfstand

Anlässlich der Befassung des Rates am 12.7.2017 mit der Neuordnung der Geschäftsfelder von Essen Marketing Gesellschaft (EMG) und Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft (EWG) erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Der von Oberbürgermeister Kufen angeregte Koordinationskreis für ein besseres Stadtmarketing greift zu kurz.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Ehemalige Landespolizeischule an der Norbertstraße

Wandtke: Gebäude unter Wahrung des Denkmalschutzes nutzen

Zur aktuellen Debatte um die Zukunft der ehemaligen Landespolizeischule an der Norbertstraße erklärt der Ratsherr der Grünen und Sachverständige Bürger für Denkmalschutzfragen, Walter Wandtke: „Ohne Frage kann die Polizei in Essen keine über 80 Jahre alten Polizeikasernen gebrauchen, in die seit Jahrzehnten fast nichts zum Erhalt und erst recht nichts zur Modernisierung investiert wurde.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Emscher: Die Natur kehrt zurück

Der Emscherumbau ist ein bedeutender Baustein der Grünen Hauptstadt Essen 2017. Die Begrünung der Stadt mit neuen Oberflächengewässern ist auch ein Beitrag, um dem Klimawandel entgegen zu wirken. Der Umbau in Essen ist in vollem Gange. Fertiggestellt sind bereits die Mühlenemscher in Karnap, der Schurenbach in Altenessen und Teile des Mühlenbachs.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Konversion des Areals am Flughafen Essen/Mülheim

Potthoff: Das Land darf sich nicht aus der Verantwortung für eine städtebauliche Nachnutzung des Flughafengeländes ziehen

Am 12. Juli soll der Essener Rat einem Vergleichsvorschlag zur Beendigung des Rechtsstreits der Städte Essen und Mülheim/Ruhr mit dem Land NRW zustimmen, das seinen Austritt aus der Flughafengesellschaft gerichtlich erstreiten wollte.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Slow Food in den Lehrplan

Manfred Weniger von Slow-Food-Essen bei den GRÜNEN in Rüttenscheid   „25 Jahre Slow Food Deutschland: Gut, Sauber, Fair – und heute?“ Manfred Weniger, Mitglied im Convivium Slow Food Essen, hat gegenüber der GRÜNEN Stadtteilgruppe Rüttenscheid im Le Fou eine Bilanz der Bewegung für gesunde, nachhaltige und regional produzierte Lebensmittel gezogen.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Nachnutzung des Geländes der ehemaligen Firma Richter in Kray

Schmutzler-Jäger: Weitere PCB-Belastung städtebaulich verhindern Für die Sitzung des Stadtplanungsausschusses am 6. Juli 2017 stellt die Ratsfraktion der Grünen einen Dringlichkeitsantrag zur Verhinderung einer weiteren PCB-Belastung durch einen Nachfolgebetrieb der insolventen Firma Richter. Dazu erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Die Wiederaufnahme eines Betriebes, der noch mehr krebsauslösende PCB an die Umgebung freisetzt, muss unbedingt verhindert werden.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Stammtisch im Bezirk III am 5.7. ab 19.30 Uhr

Liebe Grüne und GRÜN-Interessierte, ich lade Euch herzlich zu unserem nächsten Stammtisch, am 5.7.2017 um 19:30 in die Gaststätte Nefeli, Grunertstraße ein.

Themenvorschläge:

Kitas und Grundschulen in unserem Bezirk, es fehlen Grundschulen. Gesamtschule Bockmühle Fahrradtour durch unseren Bezirk III Bericht vom Quartiersmanagement Bericht aus der BV Wie planen wir den kommenden Wahlkampf weitere Vorschläge werden gerne angenommen.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Nachnutzung des Geländes der ehemaligen Firma Richter in Kray

Schmutzler-Jäger: Weitere PCB-Belastung städtebaulich verhindern

Hiltrud Schmutzler-Jäger Für die Sitzung des Stadtplanungsausschusses am 6. Juli 2017 stellt die Ratsfraktion der Grünen einen Dringlichkeitsantrag zur Verhinderung einer weiteren PCB-Belastung durch einen Nachfolgebetrieb der insolventen Firma Richter. Dazu erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Die Wiederaufnahme eines Betriebes, der noch mehr krebsauslösende PCB an die Umgebung freisetzt, muss unbedingt verhindert werden.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Statement zur „Ehe für alle“

Vorstandssprecher Kai Gehring, GRÜNES Mitglied im Deutschen Bundestag sowie „Blütenfest-Award“-Preisträger des Ruhr-CSD 2014, erklärt zur morgigen Abstimmung zur „Ehe für alle“: „Aus vollem Herzen werde ich für die „Ehe für alle“ stimmen! Denn dafür kämpfe ich seit zwei Jahrzehnten mit vielen Wegbegleitern.… Weiterlesen

Weiterlesen »