Publikationen

Bekommt Essen die Haushaltskurve? 

GRÜNE diskutieren am 7.9.mit Kämmerer Klieve

Haushaltsfragen und Klievekurven sollten nicht nur im Ratssaal diskutiert werden

Haushaltsfragen und Klievekurven sollten nicht nur im Ratssaal diskutiert werden

Nach 25 Jahren gelingt es der Stadt erstmalig einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen. Kämmerer Kleve erläutert den Vorgang und beantwortet aber auch Fragen, ob RWE-Aktien noch etwas im Besitz der Stadt zu suchen haben und wie man künftig risikoreiche Derivatgeschäfte verhindern kann. Was passiert mit dem Schuldenberg der Stadt von über 3 Milliarden € ? Neben der schwarzen Null eines ausgeglichenen Haushalts ist der Schuldenabbau die weitere Herkulesaufgabe für uns.

Der Haushaltsausgleich wurde durch Spar- und Konsolidierungsmaßnahmen, die GRÜNE mitgetragen haben sowie Dank sprudelnder Gewerbesteuern und Zuweisungen des Landes NRW aus Stärkungspakt Stadtfinanzmitteln erreicht. Kann der Schuldenabbau nur durch die überfällige Verbesserung der Gemeindefinanzen durch den Bund Erfolg haben?

Darüber sprechen die GRÜNEN persönlich mit dem Finanzdezernenten Lars Martin Klieve und laden herzlich zur Teilnahme ein.

Stammtisch der GRÜNEN in der BVII am 7.9. Mi um 20.00 Uhr im Chat Noir, Brigittastr. mit  Kämmerer Lars Martin Klieve (CDU).

Grüner Juli- Stammtisch in der BV III

Doris-Eisenmenger-neuLiebe Grüne und grün Interessierte.,ich lade Euch herzlich zu unserem Stammtisch am 13.7.2016 um 19:30 in die Gaststätte Nefeli, Grunertstraße, Ecke Nöggerathstraße, ein.

Themenvorschläge:

Radwege in unseren Stadtteilen
Projekte in unseren Stadtteilen bzgl. der Grünen Hauptstadt Essen 2017
Projekt Altendorfer Herbst 2017
Ausstattung der Grundschulen in unserem Bereich
Was passiert an der Nöggerathstr., Hundeplatz

weitere Themenvorschläge werden gerne aufgenommen.  Ich freue mich auf lebhafte Diskussionen und anregende Gespräche.

Mit grünen Grüßen, Doris Eisenmenger

Stadtteilbeauftragte Bezirk III – Fraktionsvorsitzende B’90/Die Grünen in der BV III – stellv. Bezirksbürgermeisterin

Grüner Stammtisch in der BV III : monatlich jeden 2. Mittwoch um 19:30 in die Gaststätte Nefeli, Grunertstraße, Ecke Nöggerathstraße

 

 

Die Auswirkungen des wilden Automarkts auf Bergeborbeck, den Altenessener Süden und Vogelheim befassten hier auch Gönül Eğlence , die Vorsitzende des Essener Kreisverbands der Grünen bei einem Termin mit den Aktiven der Bürgerinitiative gegen den wilden Automarkt "BIGWAM"

Die Auswirkungen des wilden Automarkts auf Bergeborbeck, den Altenessener Süden und Vogelheim befassten hier auch Gönül Eğlence , die Vorsitzende des Essener Kreisverbands der Grünen bei einem Termin mit den Aktiven der Bürgerinitiative gegen den wilden Automarkt „BIGWAM“

Borbecker Treff der Grünen im Bezirk IV:

Vermüllung im Stadtteil bekämpfen

An jeden 3. Mittwoch im Monat ist neuerdings für die Grünen in Borbeck ein politischer Stammtischabend. Am 22 Juni 2016 ab 20:00 wird wieder im Gasthof Krebs, Borbecker Str. 180 über aktuelle politische Initiativen im Stadtbezirk Borbeck und in Essen gesprochen.

Herzlich eingeladen sind nicht nur Parteimitglieder, sondern ebenso alle anderen Bürger*innen. Ein gemeinsamer rot-grün-roter Antrag gegen die andauernde Vermüllung der Zinkstraße mit notwendigen Maßnahmen gegenüber den derzeitigen Eigentümern der betroffenen Häuser steht bereits jetzt auf der Tagesordnung der Bezirksvertretungssitzung am 14. Juni. Zu besprechen ist hier sicherlich, welche weiteren Initiativen zur Verbesserung des weiteren Umfelds des „wilden Automarkts“ in Bergeborbeck und Bochold ergriffen werden können