Preisvergabe Goldene Hummel

 

Der von der Umwelt- und Naturschutz AG der Essener Grünen  ausgelobte Preis „Goldene Hummel“ für den  insektenfreundlichsten Vorgarten in Essen wurde  am Donnerstag, 24.10.2019 an Frau und Herrn Baege verliehen.

Mit diesem Preis wollen die Mitglieder der Umwelt- und Naturschutz AG auf den seit Jahren anhaltenden Insektenschwund aufmerksam machen und Interesse an heimischen Sträuchern und Pflanzen wecken. Denn leider ist es Mode geworden, Vorgärten zu schottern. Erfreulicherweise gibt es aber in Essen etliche Menschen, die ihre Gärten mit vielfältigen und vielfarbigen Blumen, Stauden und Sträuchern in ein kleines Paradies für  Insekten verwandeln, denn auch kleine Flächen haben einen großen Nutzen für  Vogel- und Fledermausarten.

Wie auf den Fotos gut zu sehen ist, gibt es auch im Oktober noch einiges zu sehen, beispielsweise Sonnenblumen, Astern und Goldmohn. Wir gratulieren der Familie Baege ganz herzlich und wünschen weiterhin viel gärtnerischen Erfolg und Freude.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.