Essener*innen haben Wahltag zum „Sunday for Future“ gemacht

 

Kai Gehring MdB und Gönül Eğlence, Essener Grünen-Vorsitzende, erklären zum Europa-Wahlergebnis:

„Wir sind begeistert über dieses sensationelle Wahlergebnis und danken allen Essenerinnen und Essenern, die uns für Klimaschutz und Zusammenhalt klar auf den zweiten Platz gewählt haben. 22,8 Prozent (12,7% mehr als 2014) sind das beste Ergebnis, das GRÜNE in Essen bei einer bundesweiten Wahl je erreicht haben. Viele Essenerinnen und Essener haben den Wahltag zu einem „Sunday for Future“ gemacht.

Die strukturkonservativen „Großen Koalitionen“ im Bund und in Essen dürfen Zukunftsthemen nicht weiter aussitzen, sondern müssen endlich beherzt handeln für Umwelt, Klimaschutz, Energie- und Verkehrswende sowie soziale Gerechtigkeit von Wohnen bis Bildung.

Wir begreifen das epochale und pro-europäische Wahlergebnis als Chance und Aufgabe, weiter an uns zu arbeiten und sehen darin auch ein gutes Omen für die Kommunalwahl. Auf dem Weg dahin wollen wir uns noch stärker dafür einzusetzen, dass unsere Inhalte zum Tragen kommen: Klimaschutz als Chance für Essen, für mehr Gerechtigkeit und Zusammenhalt in der Stadt, mit einer menschlichen Politik unsere freiheitliche Demokratie verteidigen.

Unsere gewachsene EU-Fraktion wird nun alles tun, damit dieses pro-europäische Votum in konkrete Veränderungen für ein ökologischeres, sozialeres und demokratischeres Europa umgesetzt wird.

Wir danken allen Helferinnen und Helfern, die unermüdlich und leidenschaftlich gekämpft haben.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.