Artenvielfalt retten – GRÜNE Essen sammeln Unterschriften für Artenschutz-Volksinitiative

In der vergangenen Woche ist die Volksinitiative Artenvielfalt NRW gestartet. In NRW verschwinden immer mehr Arten, dagegen muss die Landesregierung aktiv werden. Die GRÜNEN in Essen unterstützen die Initiative der Umweltverbände und beteiligen sich aktiv an der Unterschriftensammlung. Sie rufen ihre über 680 Mitglieder auf, per Unterschrift dabei zu sein.

 

Gönül Eğlence, Vorsitzende der Essener GRÜNEN, erklärt zum Start der Unterschriftensammlung für die Volksinitiative Artenvielfalt:

„Wir begrüßen die Volksinitiative für den Erhalt der Artenvielfalt in NRW. Artenschutz fängt bei uns vor der Haustür in Essen an. Wir müssen jetzt aktiv werden. Gegen das Zubetonieren unserer Natur und für mehr Artenvielfalt. Wir GRÜNE setzen uns bei der Kommunalwahl am 13. September für mehr Arten- und Umweltschutz ein.

Natur- und Artenschutz müssen einen höheren Stellenwert in Politik und Verwaltung erfahren, damit Essen seinem Titel „Grüne Hauptstadt Europas“ gerecht wird. Das Umweltamt sowie „Grün und Gruga” benötigen dafür eine bessere personelle und finanzielle Ausstattung. Die Stadt braucht eine bessere Klima- und Umweltschutzpolitik und eine überzeugende Klima-Anpassungsstrategie.

Doch nicht nur hier in Essen, sondern in ganz NRW muss der Kampf gegen das Artensterben ganz oben auf die politische Tagesordnung. Jede Unterschrift zählt und ist ein deutliches Signal dafür, dass wir gemeinsam das Artensterben bekämpfen müssen.”

 

GRÜNEN-Vorsitzender Kai Gehring dazu weiter::

„Das Artensterben hat dramatische Ausmaße angenommen. Täglich sterben über 100 Pflanzen oder Tierarten unwiederbringlich aus. Ohne eine intakte Natur und funktionierende Ökosysteme gefährden wir unsere Lebensgrundlage. Bei städtischen Gebäuden und Neubauten sollte Artenschutz mitgedacht werden. Vogelschutzmaßnahmen bei Glasfassaden müssen verpflichtend werden. Insektenhotels zu bauen und aufzustellen wollen wir bewerben, um das Überleben von Wildbienen in der Stadt zu sichern.

Wir GRÜNE zeigen bei der Volksinitiative Artenvielfalt vollen Einsatz. Der Kampf gegen das Artensterben ist noch nicht verloren. Je mehr Bürger*innen sich beteiligen, desto besser. Wir werden ab sofort Unterschriftenlisten in unserer Geschäftsstelle am Kopstadtplatz 13 auslegen. Hier kann man wochentags von 9.00 bis 15.00 Uhr für den Schutz der Artenvielfalt unterschreiben.

Natürlich werden wir auch im Wahlkampf weiterhin Unterschriften an unseren Info-Ständen sammeln. Dort erhalten die Bürger*innen auch Informationen zum Thema Artenvielfalt. Außerdem erfahren sie, wie wir GRÜNE für mehr Artenschutz aktiv werden und was jede und jeder Einzelne tun kann.“

 

Infos zu den Regeln der Volksinitiative, Unterschriftenlisten zum Herunterladen und Ausdrucken für Familie und Freunde sowie weitere Hintergründe zur Artenvielfalt gibt es unter: http://www.artenvielfalt-nrw.de

Neuste Artikel

Eingangspforte des Ruhrkollegs

Personalsituation am Ruhrkolleg

Unabhängige Stelle zur Extremismusprävention um Vertrauen in die Polizei zu sichern

Essener GRÜNE feiern Rekord-Ergebnis

Ähnliche Artikel