Radtour

Baustellenradtour am 3. Oktober

Baustellenradtour mit Verkehrsdezernentin Simone Raskob und Bürgermeister Rolf Fliß (Grüne) am 3. Oktober um 11 Uhr ab Willy-Brandt-Platz

Pressemitteilung

Am Sonntag, den 3. Oktober startet um 11.00 Uhr am Essener Willy-Brandt-Platz die letzte, schon Kult gewordene Baustellenradtour des Jahres von Umwelt-, Verkehrs- und Sportdezernentin Simone Raskob und Bürgermeister Rolf Fliß (Grüne).

Angeradelt werden unter anderem Projekte des Allbaus im Südviertel, ferner der neue Gesundheitscampus des Franz Sales Hauses, der in Fertigstellung befindliche Sportplatz des Helmholtz-Gymnasiums sowie die Rüttenscheider Wohnungsbaustellen im Quartier von Parc Dunant, am RÜ-Bogen und an der Manfredstraße.

Aber auch das sich verändernde Messeumfeld wird unter die Lupe genommen, wie die Skyline-Veränderung durch den Hochhausneubau der Firma Zech und den Abriss des RWE-Turmes entlang der Huyssenallee.

Zu guter Letzt wird für alle mitradelnden Pedalritter ein kostenloser Fahrradsicherheits-Check mit Dekra-Prüfplakette angeboten.

Die Teilnahme an der rund 20 km langen Tour ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung. Geradelt wird bei jedem Wetter.

Nachfragen richten Sie bitte direkt an Tourleiter Rolf Fliß (0201 421802).

 

Neuste Artikel

Sprechstunde

Telefonische Sprechstunde am 15. Oktober

Regierungsbildung: Essener Abgeordneter im Verhandlungsteam – Gehring „Weichen stellen für eine Modernisierungskoalition“

Sprechstunde

Telefonische Sprechstunde am 1. Oktober

Ähnliche Artikel