Kundgebung Frieden, Freiheit und Demokratie vor dem Kettwiger Rathaus am Mittwoch, 2. März 2022, 18:00 Uhr,

Nachdem Russlands Präsident Wladimir Putin den völkerrechtswidrigen und durch nichts zu rechtfertigenden Angriff auf die Ukraine befohlen hat, der den Krieg mit Leid, Zerstörung, Vertreibung und Tod mitten nach Europa bringt, wollen CDU, SPD, FDP und Grüne in Kettwig ein gemeinsames Zeichen der Solidarität mit der Ukraine setzen. Denn es geht um nichts weniger als um Frieden, Freiheit und Demokratie.

Daher laden die vier Parteien zu einer friedlichen Kundgebung am Mittwoch, 2. März 2022, 18:00 Uhr, auf den Platz vor dem Kettwiger Rathaus ein. Neben der Begrüßung durch die Bezirksbürgermeisterin Gabriele Kipphardt sprechen Vertreterinnen und Vertreter der 4 Parteien. In ökumenischer Verbundenheit werden sich die Kettwiger Pfarrer Sven Goldhammer (kath. Kirchengemeinde) und David Gabra (ev. Kirchengemeinde) ebenfalls einbringen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln, d.h. 3G und tragen Sie bitte eine Maske. Außerdem halten Sie auch im Freien die AHA-Regeln ein, d.h. einen Abstand von 1,5 m. Vielen Dank.

Neuste Artikel

Partnerschaft

Essen will eine Solidaritätspartnerschaft mit der ukrainischen Stadt Riwne gründen

Sprechstunde

Telefonische Sprechstunde am 20. Mai mit Sascha Berger

Seniorenrat

Sprachrohr für die Älteren – Senioren(bei)rat feiert 25-jähriges Bestehen mit einer Ausstellung

Ähnliche Artikel