Lisa Mews

Corona-Sonderfonds für freie Kulturszene

Mews: Livemusikspielstätten als wichtigen Teil der freien Kulturszene erhalten

Auf Initiative der Ratsfraktion der Grünen hat die Stadtverwaltung den Corona-Hilfsfonds zur Bewältigung der negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie für die Essener Kunst- und Kulturszene in privater Trägerschaft um „Live-Musik-Veranstaltungsformate“ erweitert. Dazu erklärt Lisa Mews, kulturpolitische Sprecherin der Ratsfraktion der Grü-nen: „Wir freuen uns, dass der Kulturdezernent unseren Vorschlag auf Einbeziehung von Live-musikspielstätten in den Nothilfefonds für die freie Kulturszene aufgegriffen hat.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Helmar Pless

Corona-bedingte Schwierigkeiten für kleine Theater

Mews: Auftritte der freien Theaterszene in Grugapark und auf städtischen Bühnen ermöglichen Die anlässlich der Corona-Pandemie einzuhaltenden Vorschriften bei Wiederaufnahme des Spielbetriebs stellen vor allem für die kleinen Amateurtheater in Essen kaum einzuhaltende Bedingungen dar. Dazu erklärt Lisa Mews, kulturpolitische Sprecherin der Ratsfraktion der Grünen: „Die Stadt sollte während der Corona-Pandemie der freien Theaterszene städtische Spielstätten wie den Musikpavillon im Grugapark oder aber die städtischen Bühnen zur Verfügung stellen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

h-pless

Corona-Sonderfonds Kultur der Stadt Essen

Mews: Auch Livemusikspielstätten in die Förderung einbeziehen

Anlässlich des Nothilfefonds der Stadt Essen zur Abfederung der negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie für die Essener Kunst- und Kulturszene in privater Trägerschaft (freie Kulturszene) erklärt Lisa Mews, kulturpolitische Sprecherin der Ratsfraktion der Grünen: „Der Nothilfefonds ist ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der freien Kulturszene in Essen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Walter Wandtke

Zentralbibliothek

Mews: Erweiterung der Öffnungszeiten sollte auch Sonntage einbeziehen

In der Sitzung am 6. Maibefasst sich der Kulturausschuss mit einer Verwaltungsvorlage zur Änderung und Erweiterung der Öffnungszeiten der Zentralbibliothek. Lisa Mews, kulturpolitische Sprecherin der Ratsfraktion der Grünen, erläutert die Position ihrer Fraktion: „Wir begrüßen grundsätzlich die von der Verwaltung vorgeschlagenen Änderungen und Erweiterungen der Öffnungszeiten.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Helmar Pless

Auflösung des Vertrages mit TUP-Geschäftsführer

Schmutzler-Jäger: Folgerichtiger Schritt zur Wiederherstellung des Betriebsfriedens

Anlässlich der vorzeitigen Beendigung des Vertrages mit dem Geschäftsführer der Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP) erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Die Ratsfraktion der Grünen hält die zwischen dem Aufsichtsrat der TUP und dem TUP-Geschäftsführer verhandelte, vorzeitige Beendigung des Geschäftsführervertrages angesichts des unlösbaren Konfliktes für folgerichtig und unabwendbar, um den Betriebsfrieden innerhalb der Theater und Philharmonie wieder herzustellen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Walter Wandtke

Welt-Theater-Tag am 27.03.2020

Mews: Solidarität mit Freien Theatern durch Spendenkarten üben

Lisa Mews, kulturpolitische Sprecherin der Ratsfraktion der Grünen startet eine Solidaritätsinitiative für die Freien Theater, die ja in der Zeit des Corona-Shut-Downs in ihrer Existenzgrundlage bedroht sind: „Wir regen an, dass Theaterkundinnen und -kunden auf die Rückerstattung bereits erworbener Karten verzichten.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Walter Wandtke

Bibliotheksstärkungsgesetz

Mews: Essener Stadtbibliotheken sollten auch an Sonntagen öffnen

Anfang Oktober 2019 hat der NRW-Landtag mit der Verabschiedung des NRW-Bibliotheksstärkungsgesetzes die rechtliche Voraussetzung für eine Öffnung öffentlicher Bibliotheken an Sonntag- und Feiertagen geschaffen. In einem Antrag für den Kulturausschuss der Stadt Essen fordert die Ratsfraktion der Grünen die Verwaltung auf, die personellen und finanziellen Auswirkungen einer Sonntagsöffnung der Essener Zentralbibliothek und der Stadtteilbibliotheken darzulegen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Kulturpfadfest

Mews: Überlegungen von 2017 für ein neues Konzept endlich umsetzen!

Angesichts der aktuellen Debatte zur Absage des Essener Kulturpfadfestes in diesem Jahr zeigt sich auch die Ratsfraktion der Grünen überrascht und befremdet. Die kulturpolitische Sprecherin der Fraktion, Lisa Mews, erklärt hierzu: „Bereits im September 2017 hat der Kulturausschuss über die Frage der Erweiterung und Neukonzeptionierung des Kulturpfadfestes diskutiert.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

„lit.Ruhr“ ist großartige Bereicherung der Kulturszene

Neues Literaturfestival
Angesichts des neuen Ruhrgebiets-Literaturfestivals „lit.Ruhr“ erklärt Lisa Mews, kulturpolitische Sprecherin der Ratsfraktion der Grünen: „Die Ansiedlung des neuen Literaturfestivals `lit.Ruhr´ ist eine großartige Bereicherung der Kulturszene im Ruhrgebiet. Besonders erfreut bin ich, dass es keine Kopie der Kölner lit.Cologne ist, sondern sich an der kulturellen Vielfalt der Essener Bürgerschaft orientiert.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »