Pressemitteilung

Steeler Kurier-Interview mit Michaela Heuser (SPD) zur Sanierung der Studio-Bühne

Schmutzler-Jäger: SPD im Bezirk 7 verdreht Fakten

Angesichts der Interview-Äußerungen von der SPD-Bezirksfraktions-Vorsitzenden Michaela Heuser im Steeler Kurier vom 18.3.2017 erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Wir sind über die parteiübergreifende Unterstützung bei der Sanierung der Krayer Studio-Bühne froh.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Gesundheitsministerin Barbara Steffens besucht E-Rikscha-Projekt „Radeln ohne Alter“

Am 17. März 2017 hat NRW-Gesundheits- und Pflegeministerin Barbara Steffens (Grüne) das Grüne Hauptstadt-Projekt „Radeln ohne Alter“ besichtigt. Die Ministerin folgte einer Einladung von Ratsherrn Rolf Fliß (Grüne), der Mitinitiator des Elektro-Rikscha-Projektes war. Das Projekt versetzt alte und hilfsbedürftige Menschen in die Lage, ihre Lieblingsplätze sowie neue und bekannte Orte mit dem Fahrrad zu besuchen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Essener Arbeitsmarktstrategie 2020

Grüne: Sozialen Arbeitsmarkt endlich umsetzen!

Anlässlich der Ankündigung einer neuen kommunalen Arbeitsmarktstrategie zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit durch die Verwaltungsspitze erklärt die sozialpolitische Sprecherin der Ratsfraktion der Grünen, Christine Müller-Hechfellner: „Wir unterstützen die Initiative der Verwaltung zur Schaffung eines sozialen Arbeitsmarktes. Endlich wird damit die Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit in den Fokus genommen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Alte Schule im Äbtissinsteig

Schmutzler-Jäger: Alte Schule sollte erst mal noch für die Flüchtlingsarbeit erhalten und ggf. zu einem Mehrgenerationen-Wohnprojekt entwickelt werden

Angesichts der Pläne der Verwaltung zum Abriss der „Alten Schule“ sowie der Vermarktung des Grundstückes Äbtissinsteig 6 in Essen-Steele erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Die schöne, stadtteilprägende `Alte Schule´ hat es verdient, erhalten zu bleiben.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Atomausstieg muss weltweit voranschreiten

Am 11. März jährt sich die Atomkatastrophe von Fukushima zum sechsten Mal. Die Katastrophe hat gezeigt, dass ein endgültiger Ausstieg aus der mittlerweile überflüssigen Atomenergie unabdingbar ist – in Europa und weltweit. Dazu erklären die Vorstandssprecher*innen der Essener Grünen, Gönül Eğlence und Kai Gehring: „Der GAU von Fukushima hat nicht nur Japan verändert.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Neubau einer Grundschule im Nordviertel

Wandtke: Denkmalwürdiges Gebäude der ehemaligen Tiegelschule erhalten

Die Ratsfraktion der Grünen richtet sich gegen den Vorschlag der Verwaltung, im Rahmen des Investitionsprogrammes „Gute Schule 2020“ die ehemalige Gemeinschaftsgrundschule Tiegelschule abzureißen und an gleicher Stelle eine neue Grundschule zu errichten. Dazu erklärt Walter Wandtke, schulpolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Das stadtbildprägende, denkmalwürdige Gebäude der ehemaligen Tiegelschule sollte erhalten bleiben und einer neuen Nutzung zugeführt werden.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Debatte um Außentraubereiche des Standesamtes

Omeirat: Philharmonie Essen ist ein idealer Ort für Trauungen

Am 8.3.2017 befasst sich der Ausschuss für öffentliche Ordnung, Personal und Organisation (OPO) mit einer Neuordnung der Außentraubereiche des Standesamtes im Stadtgebiet Essen. Während sich die Stadtverwaltung gegen die Philharmonie Essen als weiteren Außentraubereich des Standesamtes ausspricht, hält die Ratsfraktion der Grünen diesen Ort für besonders geeignet.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »