Pressemitteilung

Parkraumbewirtschaftungskonzept der Stadt Essen

Potthoff: Kostenpflichtige Parkzonen ausweiten!

Anlässlich der Befassung des Rates mit dem Verwaltungsvorschlag eines überarbeiteten Parkraumbewirtschaftungskonzeptes der Stadt Essen erklärt Ernst Potthoff, verkehrspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Die Stadt sollte die kostenpflichtigen Parkzonen im Citykernbereich (Zone 1) sowie in den Mittel- und Nebenzentren (Zone 2) ausweiten.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Ergebnisse des Bürgerforums „Wo wollen wir wohnen?“

Die Bezirksvertretung III befasst sich in ihrer heutigen Sitzung mit den Ergebnissen des Bürgerforums zur Gewinnung neuer Wohnbauflächen. Dazu erklärt Doris Eisenmenger, Fraktionsvorsitzende der Grünen in der Bezirksvertretung III: „Die Fraktion der Grünen in der BV III spricht sich gegen eine Bebauung der Flächen Eststraße/Neulengrund in Haarzopf aus.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Ergebnisse des Bürgerforums „Wo wollen wir wohnen?“

Krusenbaum: Flächen neben Alfried Krupp-Krankenhaus für soziale Einrichtungen nutzen

Die Bezirksvertretung II befasst sich in ihrer morgigen Sitzung mit den Ergebnissen des Bürgerforums zur Gewinnung neuer Wohnbauflächen. Die zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürger hatten dabei die 5,6 Hektar große Fläche `Wittekindstraße / Krupp-Krankenanstalten´ direkt neben dem Alfried Krupp Krankenhaus als `sehr gut für Wohnbebauung geeignet´ eingestuft.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Ergebnisse des Bürgerforums „Wo wollen wir wohnen?“

Leipprand: Wertvolle Grünflächen und Wälder aus der Wohnbauplanung herauslassen!

Die Bezirksvertretung IX befasst sich in ihrer heutigen Sitzung mit den Ergebnissen des Bürgerforums zur Gewinnung neuer Wohnbauflächen. Die nach dem Zufallsprinzip ausgewählten Bürgerinnen und Bürger haben keiner der insgesamt 16 von der Stadtverwaltung im Bezirk IX ausgewählten Flächen bescheinigt, dass sie „sehr gut“ oder „gut für eine Wohnbebauung geeignet“ seien.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Ergebnisse des Bürgerforums „Wo wollen wir wohnen?“

Gabriel-Meier: Wertvolle Grünflächen müssen erhalten bleiben!

Die Bezirksvertretung VIII befasst sich in ihrer heutigen Sitzung mit den Ergebnissen des Bürgerforums zur Gewinnung neuer Wohnbauflächen. Dazu erklärt Angelika Gabriel-Meier, Fraktionsvorsitzende der Grünen in der Bezirksvertretung VIII: „Wir Grüne sehen einen Großteil der vom Bürgerforum für eine Wohnbebauung vorgeschlagenen Flächen im Stadtbezirk VIII sehr kritisch.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Verkehrswende gestalten

Kerscht: Stadt muss mehr Car-Sharing-Parkplätze bereithalten

Der Essener Planungsausschuss befasst sich in der Sitzung am 16.5.2019 mit der Antragsinitiative der Ratsfraktion der Grünen zur Schaffung von mehr Parkplätzen für stationsbasierte Car-Sharing-Fahrzeuge. Dazu erklärt Christoph Kerscht, planungspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Ein besseres Car-Sharing-Angebot ist ein wichtiger Baustein für eine Verkehrswende in Essen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Berichterstattung von NRZ/WAZ

Omeirat: Ich bin „Abgeordneter“ der Grünen

Laut der Essener Ausgabe von NRZ und WAZ vom 14. Mai 2019 soll ein Vertreter der Familien-Union in einem Beiruter TV-Sender herausgestrichen haben, „dass die Familien-Union einen `Abgeordneten im Essener Stadtrat` stelle. Gemeint ist der grüne Ratsherr Ahmad Omeirat.“ Dazu erklärt Ahmad Omeirat, ordnungs- und integrationspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Ich bin Ratsherr der grünen Ratsfraktion und damit dem grünem Kommunalwahlprogramm verpflichtet.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Große Koalition lehnt Initiative der Grünen gegen Versiegelung von Vorgärten ab

Fliß: Gegenantrag von SPD und CDU ist butterweich und unzureichend

Angesichts der Ablehnung des Antrages der Ratsfraktion der Grünen von SPD und CDU , durch Satzungen oder ein Anreizsystem eine Versiegelung von Vorgärten zu verhindern, erklärt Rolf Fliß, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion: „Der Gegenantrag von SPD und CDU ist butterweich und setzt dem Trend einer zunehmenden Versiegelung von Vorgärten zu wenig entgegen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Mehrdad Mostofizadeh in den Vorstand der Ruhr-GRÜNEN gewählt

Auf der Jahreshauptversammlung am Dienstagabend in Essen, wurde der Essener Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh in den Vorstand des GRÜNEN-Bezirksverbandes Ruhr gewählt. Mostofizadeh will für die GRÜNENin den Ruhrgebietsrathäusern noch bessere Ergebnisse in 2020 und einen industriepolitischen Aufbruch nach dem Ende der Kohle- Voraussetzung dafür ist auch eine Entschuldung der Kommunen durch einen Altschuldenfonds.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »