Schulentwicklungsplanung

Schulentwicklungsplanung

Wandtke: Fortschreibung muss zukunftsorientierte Perspektiven aufzeigen

Auf Initiative der Ratsfraktion der Essener Grünen befasst sich der morgige Schulausschuss mit dem Thema Schulentwicklungsplanung. Ihr schulpolitischer Sprecher, Walter Wandtke, erläutert die Hintergründe: „Angesichts der aktuellen Entwicklungen ist die Fortschreibung des 2015 beschlossenen Schulentwicklungsplans unseres Erachtens dringend geboten.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Neue Gesamtschule in Altenessen

Schmutzler-Jäger: Erbslöhstraße idealer Standort

Angesichts der Verwaltungsvorlage zur Ratssitzung am 13.6.2018 zum Neubau einer Gesamtschule in Altenessen erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „SPD und CDU gefährden mit ihrem Festhalten an einer Wohnbebauung an der Erbslöhstraße eine dringend notwendige Weichenstellung für die zügig benötigte neue Gesamtschule.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Eine Gesamtschule Altenessen-Süd an der Erbslöhstrasse bauen !

Die Grüne Ratsfraktion sieht den schnellen Bau einer zusätzlichen Gesamtschule als dringend notwendig an. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Standort Erbslöhstrasse in Altenessen-Süd zu favorisieren. In Essen gibt es in jedem Schuljahr erheblich mehr Schülerinnen und Schüler, die nach der vierten Klasse ihre Schulkarriere auf einer Gesamtschule fortsetzen wollen, aber kein Angebot finden.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Machbarkeitsstudie zur Gesamtschule Bockmühle

Neubau der Gesamtschule Bockmühle und einer neuen Gesamtschule an der Erbslöhstraße sehr erfreulich
Die Empfehlungen der Machbarkeitsstudie für einen Neubau der Gesamtschule Bockmühle und die Errichtung eines Interimsstandortes an der Erbslöhstraße, der später eine eigenständige Gesamtschule werden soll, stoßen auf große Zustimmung bei der Ratsfraktion der Grünen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Perspektiven der Gesamtschule Bockmühle

Nach der gelungenen, wie gut besuchten Bürgerversammlung am 19. Oktober im Altendorfer evangelischen Gemeindezentrum an der Ohmstrasse bleibt nur das Résumé: Wir müssen viele Kräfte mobilisieren, damit hier nicht nur wieder eine moderne funktionale Schule entsteht, sondern eine Modellschule, die für Schüler*innen und den ganzen Stadtteil ein sozio-kulturelles Zentrum werden kann.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Stoppenberg braucht keine neue Realschule

GRÜNE fordern Neugründung einer Sekundarschule

Die frühere Richard-Schirrman-Schule in Stoppenberg soll wieder eigenständig werden. Diese Forderung unterstützen auch die Grünen, denn die bisherige Lösung, dort als Abzweig der Franz-Dinnendahl-Realschule in Kray zu arbeiten, war immer nur eine Notmaßnahme zum Erhalt dieses Lernortes an der Gelsenkirchener Straße.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Neustart für Gesamtschule Süd kann nur erster Schritt sein

Schaffung von mehr Gesamtschulplätzen
Angesichts des Vorschlages der Stadtverwaltung, die Gesamtschule Süd zu reaktivieren, erklärt Walter Wandtke, schulpolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Die Grüne Ratsfraktion unterstützt den Vorschlag, die Gesamtschule Süd an der Frankenstraße mit einem Neustart und modifiziertem pädagogischem Konzept wiederzubeleben.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Grundschulentwicklung in Frohnhausen

Bildung einer neuen Schule statt eines Grundschulverbundes
Zur Sitzung des Schulausschusses am 14.9.2016 wie auch zur Ratsssitzung am 28. September hatte die Ratsfraktion der Grünen beantragt, die Gemeinschaftsgrundschule Berliner Schule und die städtisch-katholische Cosmas- und Damian-Grundschule an der Berliner Straße in Frohnhausen aufzulösen, um eine neue Grundschule am gleichen Ort zu gründen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »