Schüler*innen der Frida-Levy-Gesamtschule protestieren vor dem Rathaus gegen die jahrelang verschleppte Sanierung ihrer Schule

Schulentwicklungsplanung

Wandtke: Fortschreibung muss zukunftsorientierte Perspektiven aufzeigen

Walter WandtkeAuf Initiative der Ratsfraktion der Essener Grünen befasst sich der morgige Schulausschuss mit dem Thema Schulentwicklungsplanung. Ihr schulpolitischer Sprecher, Walter Wandtke, erläutert die Hintergründe:
„Angesichts der aktuellen Entwicklungen ist die Fortschreibung des 2015 beschlossenen Schulentwicklungsplans unseres Erachtens dringend geboten. Ein entsprechender Antrag, den wir bereits für die vergangene Ratssitzung angemeldet hatten, sollte nun zuerst im Fachausschuss behandelt werden und wir freuen uns, dass es gelungen ist, diesen zu einem gemeinsamen Antrag mehrerer Fraktionen zu erweitern. Aus Sicht der Grünen Fraktion sind insbesondere die folgenden Punkte von Bedeutung:
– Erarbeitung einer Schulentwicklungsplanung auch für die Berufsschulen, die bislang nicht berücksichtigt wurden
– Analyse der finanziellen und baulichen Konsequenzen, die sich aus der Umstellung von G8 auf G9 ergeben
– Berücksichtigung der besonderen Anforderungen, die sich aus der deutlich gestiegenen Anzahl an Seiteneinsteigern und -einsteigerinnen mit und ohne Migrationshintergrund ergeben
– Verknüpfung der Stadtentwicklungsplanung und der Jugendhilfeplanung mit den Erfordernissen der Schulentwicklung“

zum interfraktionellen Antrag

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.