Ein neuer Vorstand ist gewählt

 

Das neue Jahr begann für die Jungen Grünen Essen am Mittwoch, dem 9.1. mit der Jahreshauptversammlung. Viele altbekannte, aber auch einige neue Gesichter fanden sich in der Kreisgeschäftsstelle zusammen, um den alten Vorstand zu verabschieden und um einen neuen zu wählen.

Nach mehr als zwei Jahren Vorstandsarbeit als Schatzmeister, verabschieden wir schweren Herzens Jan-Hendrik aus dem Vorstand. Er hat den Wiederaufbau der Jungen Grünen Essen maßgeblich mit angetrieben und durch seinen Einsatz für eine solide Basis für die kommenden Wahlkämpfe gesorgt. Des Weiteren verabschieden wir heute Marie, die als Beisitzerin den geschäftsführenden Vorstand in seiner Arbeit stets nach ihren Möglichkeiten unterstützt hat. Als drittes verabschieden wir Zakaria, der als neues Mitglied direkt Verantwortung übernommen hat und in der Rolle der politischen Geschäftsführung aufgegangen ist.

Wir hoffen sehr, dass die drei uns weiterhin als aktive Basismitglieder erhalten und weiterhin politisch mitmachen.

Nun galt es für die Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand zu wählen, der die Jungen Grünen Essen durch das Europawahljahr 2019 führen sollte und Lücken zu schließen, die durch die scheidenden Vorstandsmitglieder entstanden sind.

Bestätigt im Amt der Sprecherin wurde Elif, die aktuell ihr ‚Freiwilliges Soziales Jahr‘ bei der Grünen Landtagsfraktion absolviert und somit mitten im politischen Alltag steckt. Im kommenden Jahr möchte sie verstärkt Präsenz zeigen auf Demonstrationen gegen rechts, den Ring Politischer Jugend in Essen wieder reaktivieren und für ein starkes Europa kämpfen in Zeiten, in denen Nationalisten erstarken.

Neu gewählt als Sprecher wurde Daniel, der seine Erfahrungen im Vorstand der Jungen Grünen Essen dazu nutzen möchte, einen starken, sichtbaren Wahlkampf zu gestalten. Ihm ist es wichtig den Kontakt zu Grünen Essen weiter zu intensivieren und auch den Kontakt zu den benachbarten Basisgruppen der Grünen Jugend auszubauen, um sich gegenseitig zu unterstützen und gemeinsame Projekte durchzuführen.

Silas wurde das Amt der politischen Geschäftsführung anvertraut. Er möchte sein organisatorisches Talent dazu nutzen, dass „der Laden rund läuft“ und dem Sprecher*innen Team der Rücken freigehalten wird. Für ihn ist es wichtig, dass die Jungen Grünen Essen auf die Menschen zugehen und sich auf der Straße zeigen und dass auch außerhalb der Wahlkampfzeiten.

Neue Chefin der Zahlen ist Hannah, die dem Vorstand bis jetzt als Beisitzerin angehörte. Sie möchte die solide Arbeit von Jan-Hendrik fortsetzen und dafür sorgetragen, dass stets schwarze Zahlen in der Kasse geschrieben werden.

Ergänzt wird der geschäftsführende Vorstand durch Sarah Marie als Beisitzerin und Mario als Beisitzer.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.