Pressemitteilung

Erste queere CSD-Parade auf dem Fahrrad ein voller Erfolg

Anlässlich des internationalen Christopher Street Days  am Sonntag, den 28.6.2020 riefen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur ersten queeren Fahrrad-Demo für gleiche Rechte für LGBTIQ* in Essen, europaweit und global auf.   Fast 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten dem Aufruf zur queeren Rad-Demo, die ersatzweise zum ausgefallenen RUHR-CSD in Essen gemeinsam mit dem RuhrPride e.V., F.E.L.S und einer Essener Szenekneipe veranstaltet wurde.… Weiterlesen

Weiterlesen »

„Radentscheid“ ist ein wichtiges Signal für die längst überfällige Verkehrswende

Anlässlich des morgigen Starts der Unterschriftensammlung zum Essener Radentscheid erklären die Essener GRÜNEN-Vorsitzenden Kai Gehring und Gönül Eğlence: „In unserer Stadt müssen alle Menschen jeden Alters und jeder Fitness endlich sicher Rad fahren können. Städte mit hoher Lebensqualität bauen auf zeitgemäße und klimagerechte Mobilität und haben sich längst von einer Stadtentwicklungs- und Verkehrspolitik verabschiedet, die einseitig aufs Auto setzt.… Weiterlesen

Weiterlesen »

GRÜNEN-Vorsitzende Gehring/ Eğlence: Ein guter Tag für lokale Demokratie – offenes Rennen zur OB-Wahlen in unserer Stadt

Zum heutigen Urteil des Landesverfassungsgerichts zur Abschaffung der Stichwahl in NRW erklären die beiden Essener GRÜNEN-Vorsitzende Gönül Eğlence und Kai Gehring: „Das nordrhein-westfälische Verfassungsgericht hat die GRÜNE Sicht bestätigt, dass die Abschaffung der Stichwahl durch CDU und FDP eine Schwächung der Legitimation der Oberbürgermeister bedeutet und deswegen verfassungswidrig ist – darüber freuen wir uns.… Weiterlesen

Weiterlesen »

w-wandtke

GRÜNE Essen verurteilen Attacke auf Max Adelmann zutiefst – Angriff auf Zivilgesellschaft

Zum brutalen Überfall auf den ehemaligen Sprecher des Bündnisses „Essen stellt sich quer“, Max Adelmann, erklären die beiden GRÜNEN-Vorsitzenden Kai Gehring und Gönül Eğlence: „Die brutale Attacke auf Max Adelmann ist eine hinterhältige Straftat und ein Angriff auf die lebendige Zivilgesellschaft unserer Stadt.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Solidarität mit Burak Çopur – Trollgruppen online und offline stärker entgegentreten. 

In der vergangenen Woche erhielt die Universität Duisburg-Essen eine Welle von Schreiben, die die sie aufforderten, dem Politologen Burak Çopur den Lehrauftrag zu entziehen. Çopur hatte sich kurz davor lobend über einen ARD-Beitrag zum Massaker an Alevit*innen in Dersim geäußert. In den darauffolgenden Tagen wurde der Politiker Ali Ertan Toprak auf Facebook gesperrt.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Mehrdad Mostofizadeh in den Vorstand der Ruhr-GRÜNEN gewählt

  Auf der Jahreshauptversammlung am Dienstagabend in Essen, wurde der Essener Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh in den Vorstand des GRÜNEN-Bezirksverbandes Ruhr gewählt. Mostofizadeh will für die GRÜNENin den Ruhrgebietsrathäusern noch bessere Ergebnisse in 2020 und einen industriepolitischen Aufbruch nach dem Ende der Kohle- Voraussetzung dafür ist auch eine Entschuldung der Kommunen durch einen Altschuldenfonds.… Weiterlesen

Weiterlesen »