Hände weg vom Heuweg – in der Vaestestraße bauen!

Zur neuen Planung von Flüchtlingsunterkünften im Bezirk Ruhrhalbinsel nimmt die Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in der Bezirksvertretung VIII, Angelika Gabriel Meier wie folgt Stellung: „Ich bin entsetzt, dass man uns innerhalb kurzer Zeit zum dritten Mal einen Plan zumutet, dem die Freifläche am Heuweg zum Opfer fallen soll.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Grüne fordern ehrliche Debatte um Flächen für neue Flüchtlingsunterkünfte

Mit einer Vorlage für den Stadtrat hat die Stadtverwaltung 15 Flächen vorgeschlagen, auf denen zunächst Unterkünfte für Flüchtlinge und später Wohn- und Gewerbeimmobilien entstehen sollen, darunter auch eine über 200.000 Quadratmeter große Fläche am Hexbachtal an der Grenze zu Mülheim.  Dazu erklärt Bernhard Vornefeld, Fraktionssprecher der Grünen in der BV IV:  „In der aktuellen Situation ist es notwendig, alle Möglichkeiten zur Unterbringung von Flüchtlingen vorbehaltlos zu prüfen – das schließt ausdrücklich auch den Bau von Unterkünften an neuen Standorten ein.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Noch eine hoffnungsvolle Warteschleife für die Altenessener Marina

Seit bald einem Jahrzehnt warten die Altenessener BürgerInnen auf den Startschuss des lang angekündigten, immer wieder verschobenen Marina Wohn- und Gewerbeparks am Rhein-Herne Kanal. In der Novembersitzung der Bezirksvertretung V hatte ein Antrag der Grünen das Signal dafür gegeben, sich nach so langem Stillstand endlich mit anderen Plänen für das Gelände zu befassen.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Flüchtlingshilfe in Essen

Die Kleiderkammer im Flüchtlingsheim Opti-Park an der Altendorfer Straße Anfragen zum ehrenamtlichen Engagement, Sachspenden, Wohnungen für Flüchtlinge, Anregungen und Beschwerden nehmen zusätzlich ab sofort Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Essen unter der Rufnummer: 88-55555 wochentags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr entgegen Sie sind auch per E-Mail unter fluechtlinge@essen.de  erreichbar.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Grünes Kino: Filmstudio überfüllt – Die filmische Auseinandersetzung mit den globalen Ernährungsfragen sorgte für ein randvolles Haus im Rüttenscheider Glückaufstudio.

„Wow! Das 4. Grünen Kino in Essen mit Kai Gehring und Gönül Eğlence bricht alle bisherigen Besucher*innen-Rekorde. 250 Menschen kamen um gemeinsam den inspirierenden Film ‪#‎10Milliarden‬ zu sehen und über die Ernährung der Zukunft zu diskutieren. Diesen Rekord erneut zu brechen wird übrigens schwierig…zumindest wenn das Kino nicht anbaut.… Weiterlesen

Weiterlesen »

GRÜNE: OB Paß meidet Diskussion, DGB und Bürgerkontakte – GRÜNE fordern OB Paß auf, sich der Debatte zu stellen

Dass die KanditatInnen zur Oberbürgermeisterwahl nicht nur sich, sondern auch Ihre Ideen für die Stadt Essen vor einem breiten Publikum präsentieren ist obligatorisch. Hilfreiche Debatten vor der Oberbürgermeisterwahl entstehen erst, wenn verschiedene Lösungsmöglichkeiten kontrovers diskutiert werden. Die bisherige Verweigerung solcher Debatten durch Amtsinhaber Paß ist aus GRÜNER Sicht ein Armutszeugnis.… Weiterlesen

Weiterlesen »

DGB-Podiumsdiskussion: Flüchtlinge besser und schneller integrieren

Wie so oft fehlte auch bei dieser wichtigen Debatte im DGB-Haus nur das noch Stadtoberhaupt rRimhard Paß – und natürlich war Gönül Eğlence,, OB-Kandidatin der GRÜNEN ebenso wie die Kandidaten der Linken und der CDU vor Ort. Auf der Podiumsdiskussion des DGB hat Gönül Eğlence, OB-Kandidatin der GRÜNEN, angesichts der steigenden Zahlen der aufzunehmenden Flüchtlinge dafür geworben frühzeitig weiter zu denken: „Es ist wichtig jetzt schon die Weichen für zukünftige Anforderungen hinsichtlich der Integration der ZuwandererInnen zu stellen.… Weiterlesen

Weiterlesen »

NRW hilft Kommunen bei der Flüchtlingsbetreuung

Die Landtagsfraktionen von SPD und GRÜNEN haben in ihren Sitzungen die nordrhein-westfälische Landesregierung aufgefordert, mit einer neuen Stichtagsregelung bei der Abrechnung nach dem Flüchtlingsaufnahmegesetz (FlüAG) die Kommunen zu entlasten. Mehrdad Mostofizadeh, grüner Landtagsabgeordnter aus Essen und Vorsitzender der GRÜNEN-Landtagsfraktion Schon für den Haushalt 2016 soll der Abrechnungsstichtag, an dem die Zahl der Flüchtlinge in den jeweiligen Kommunen festgelegt wird, vom 1.1.2017 auf den 1.1.2016 vorgezogen werden.… Weiterlesen

Weiterlesen »

GPA-Gutachten zu Einsparungen im Sportbereich – Paß will sparen, sagt aber nicht wo

Angesichts der Weigerung von Oberbürgermeister Reinhard Paß zur Teilnahme an der Podiumsdiskussion zur OB-Wahl des Essener Sportbundes (ESPO) erklärt Gönül Eğlence, Oberbürgermeister-Kandidatin und Sprecherin der Essener Grünen: „Es ist bezeichnend, dass sich Reinhard Paß einmal mehr der direkten Auseinandersetzung entzieht. Seine bisherigen schriftlichen Stellungnahmen zum GPA-Gutachten zu Kosteinsparungen im Sport haben mehr Fragen aufgeworfen als Antworten geliefert.… Weiterlesen

Weiterlesen »