Haushaltssperre des Kämmerers der Stadt Essen

Schmutzler-Jäger: Grüne fordern Sondersitzung des Rates zur Haushaltssperre

Anlässlich der am 8. April vom Kämmerer der Stadt Essen Gerhard Grabenkamp verfügten Haushaltssperre erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Das Instrument der Haushaltssperre ist in der derzeitigen Krisensituation falsch. Denn die Stadt Essen benötigt gerade jetzt gewisse Spielräume, um Existenz sichernde Hilfemaßnahmen zu finanzieren.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Walter Wandtke

Geplanter Verkauf der Cranachhöfe

Kerscht: SPD verweigert Allbau Geld zur Finanzierung neuer Sozialwohnungen

Angesichts des Widerstandes der SPD-Ratsfraktion gegen den von der städtischen Allbau GmbH geplanten Verkauf der Cranachhöfe in Holsterhausen erklärt Christoph Kerscht, planungspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen und Allbau-Aufsichtsratsmitglied: „Der Allbau braucht dringend Geld, um deutlich mehr neue Sozialwohnungen in den nächsten Jahren zu bauen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Walter Wandtke

ALDI-Umbau in Huttrop stadtverträglich gestalten.

Anwohner*innen und Politik haben auf unterschiedlichen Wegen in den letzten Wochen und Monaten Kenntnis über den Ausbau des Aldi-Marktes an der Steeler Straße nahe der Einmündung Herwarthstraße erlangt. Bestandteil dieser Ausbauplanung ist auch der ersatzlose Abriss zweier Wohnhäuser entlang der Steeler Straße.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Helmar Pless

Auflösung des Vertrages mit TUP-Geschäftsführer

Schmutzler-Jäger: Folgerichtiger Schritt zur Wiederherstellung des Betriebsfriedens

Anlässlich der vorzeitigen Beendigung des Vertrages mit dem Geschäftsführer der Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP) erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Die Ratsfraktion der Grünen hält die zwischen dem Aufsichtsrat der TUP und dem TUP-Geschäftsführer verhandelte, vorzeitige Beendigung des Geschäftsführervertrages angesichts des unlösbaren Konfliktes für folgerichtig und unabwendbar, um den Betriebsfrieden innerhalb der Theater und Philharmonie wieder herzustellen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Spendenkonten Theater und Kinos

  Filmkunst und Kinokultur Essen e.V. Sparkasse Essen IBAN: DE41 3605 0105 0000 2681 36   Theater Freudenhaus Sparkasse Essen IBAN: DE39 3605 0105 0001 2126 61 Stichwort: Spende Welttheatertag   only connect! only connect! e.V. Sparkasse Essen IBAN: DE93 3605 0105 0003 3115 45 Verwendungszweck: Spende Welttheatertag   Studio-Bühne Essen Postbank Essen IBAN: DE72360100430482221439 Stichwort: Spende Welttheatertag   Theater THESTH e.V.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Walter Wandtke

Welt-Theater-Tag am 27.03.2020

Mews: Solidarität mit Freien Theatern durch Spendenkarten üben

Lisa Mews, kulturpolitische Sprecherin der Ratsfraktion der Grünen startet eine Solidaritätsinitiative für die Freien Theater, die ja in der Zeit des Corona-Shut-Downs in ihrer Existenzgrundlage bedroht sind: „Wir regen an, dass Theaterkundinnen und -kunden auf die Rückerstattung bereits erworbener Karten verzichten.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Walter Wandtke

Radachse Rüttenscheider Straße

Potthoff: Modale Filter auf der Rüttenscheider Straße müssen kommen!

In einem Schreiben der Deutschen Umwelthilfe an den Bau- und Verkehrsausschuss der Stadt Essen fordert die Deutsche Umwelthilfe die Stadt Essen auf, bei der Einrichtung der Fahrradstraße auf der Rüttenscheider Straße modale Filter zur Reduzierung des Durchgangsverkehrs vorzusehen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Absage aller KV-Veranstaltungen

  In Essen und NRW hat sich das Corona-Virus in den letzten Tagen weiter ausgebreitet. Zahlreiche Maßnahmen und Entscheidungen zum Schutz der Bevölkerung und Funktionsfähigkeit von Gesundheitswesen bis Wirtschaft wurden und werden getroffen. Wir sind als gesellschaftliche Organisation in der Verantwortung, unseren Beitrag zu leisten, die pandemische Ausbreitung von Corona zu verlangsamen – um Menschen gerade auch aus vulnerablen Gruppen zu schützen sowie Zeit für das Gesundheits- und Forschungssystem zu gewinnen.… Weiterlesen

Weiterlesen »