Große Koalition lehnt Initiative der Grünen gegen Versiegelung von Vorgärten ab

Fliß: Gegenantrag von SPD und CDU ist butterweich und unzureichend

Angesichts der Ablehnung des Antrages der Ratsfraktion der Grünen von SPD und CDU , durch Satzungen oder ein Anreizsystem eine Versiegelung von Vorgärten zu verhindern, erklärt Rolf Fliß, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion: „Der Gegenantrag von SPD und CDU ist butterweich und setzt dem Trend einer zunehmenden Versiegelung von Vorgärten zu wenig entgegen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

GRÜNE lehnen Teilnahme am Fastenbrechen mit türkischem Generalkonsul ab

  Im Gegensatz zu Oberbürgermeister Thomas Kufen lehnen die Essener GRÜNEN eine Teilnahme am gemeinsamen Fastenbrechen mit dem türkischen Generalkonsul Sener Cebeci ab. „Das Fastenbrechen mit der muslimischen Bevölkerung unserer Stadt zu begehen ist löblich und auch wünschenswert. Nicht aber, wenn dadurch der Einfluss der türkischen Regierung legitimiert wird,“ so GRÜNEN-Vorsitzende Gönül Eğlence.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Einhaltung des Kostenrahmens für die Messe-Ertüchtigung

Schmutzler-Jäger: Baukostencontrolling mustergültig für Großprojekte
Die Ratsfraktion der Grünen zeigt sich erfreut darüber, dass bei der Ertüchtigung der Messe Essen der Kostenrahmen von 88,6 Millionen Euro eingehalten worden ist. Dazu erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Das Baukostencontrolling bei der Messe-Ertüchtigung kann als mustergültig für künftige Großprojekte der öffentlichen Hand gelten.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Kein Ruhmesblatt für Essen: Fahrradklimatest 2018

Stellungnahme von Rolf Fliß (umweltpolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen) zum Fahrradklimatest 2018
„Nicht ganz überraschend hat der ADFC Fahrradklimatest für Essen – trotz gestiegener Teilnehmerzahlen – keine Besserbenotung erbracht. Insbesondere beim Winterdienst, der Verkehrsüberwachung, den Ampelführungen in Kreuzungsbereichen und der Baustellenführung wird Essen mit einem satten Mangelhaft bedacht.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Baustellen-Radtour West-Nordwest am Sonntag, 14. April

  Am Sonntag, 14.04.2019, startet die Baustellen-Radtoursaison mit Umwelt-, Sport- und Baudezernentin Simone Raskob und Bau- und Verkehrsausschussvorsitzendem Rolf Fliß (Grüne). Treffpunkt der ersten Baustellen-Radtour dieses Jahres ist um 11.00 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz in Essen. Die Radtour führt die am Stadtumbau Begeisterten neben weiteren Abstechern über die jetzigen und künftigen Großbaustellen der Innenstadt vom künftigen BürgerRathaus und möglichen Teilneubau der Frida-Levy-Gesamtschule zu den Baustellen an Hachestraße und Limbecker Platz zur Frohnhauser Straße, über das Univiertel zum Rad-Hostel der Diakonie an den Niederfeldsee.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Antragsinitiative zur Taktverdichtung der U-Bahn zwischen Altenessen und Karnap

Omeirat: Ablehnung der U-Bahn-Taktverdichtung durch BV 5 bedauerlich

In der Sitzung der Bezirksvertretung 5 vom 26. März hat sich der Vertreter der Grünen, Ahmad Omeirat, in einem Antrag für eine Taktverdichtung der U-Bahn zwischen Altenessen-Nord und Karnap eingesetzt. Die Grünen haben beantragt, durch die Ruhrbahn prüfen zu lassen, zumindest in der morgendlichen Hauptverkehrszeit zusätzliche Einsatzwagen der U-Bahn bis zum Wendegleis „Alte Landstrasse“ an der Stadtgrenze Gelsenkirchen fahren zu lassen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Grüne Initiative für besseres ÖPNV Angebot abgelehnt

Bezirksvertretung V:

SPD/CDU/EBB wollen keine morgendliche Taktverdichtung der U17 /U11

Im morgendlichen Berufsverkehr, insbesondere unmittelbar vor dem üblichen Unterrichtsbeginn der Schulen um 8.00 Uhr sind die U-Bahnzüge zwischen Karnap, Altenessen und Hauptbahnhof oft so voll, dass selbst unter Ellbogeneinsatz kein Platz mehr verfügbar ist.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »