Bürgerversammlung zum Verkehrskonzept Werden

Bürgerversammlung am 1.12. um 19 Uhr im Gymnasium Werden:
Argumente der Ratsfraktion der Grünen für das Verkehrskonzept Werden: ° Das Verkehrskonzept stellt eine historische Chance zur verkehrlichen Entlastung der Werdener Altstadt und der Brückstraße dar. Die Aufenthaltsqualität und die Attraktivität des Einzelhandels werden enorm gesteigert.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Werdener Treff der GRÜNEN:

Mehrdad Mostofizadeh, Vorsitzender der grünen Landtagsfraktion, stellt Schwerpunkte zur NRW-Wahl vor
Der Grüne Stammtisch im Bezirk IX hat für das Treffen in den Werdener Domstuben die NRW -Landtagswahl als inhaltlichen Schwerpunkt gesetzt. Für die lebendige und fachkundige Diskussion des grünen NRW-Programms für die nächsten 5 Jahre Landespolitik steht  Mehrdad Mostofizadeh MdL zur Verfügung.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Mehr Fahrradstraßen für den Stadtbezirk V

Um den Radverkehr im Stadtbezirk sicherer zu machen, beantragen die GRÜNEN im Stadtbezirk V eine Prüfung zur Einrichtung weiterer Fahrradstraßen. In der Novembersitzung der BV V wurde die Behandlung des Anliegens auf Januar verschoben. Christiane Wandtke, Grüne Bezirksvertreterin aus Altenessen, hat einen Prüfauftrag für mehr Fahrradstraßen im Bezirk V eingebracht.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Grüne im Essener Norden: Verkehrsprobleme lösen mit besserem ÖPNV und neuen Radwegen

Der Novemberstammtisch der Grünen in den Bezirken V und VI widmet sich diesmal Verkehrsthemen. Aus Grüner Sicht können hier einzelne Anregungen der Altenessen Konferenz ausgewertet werden, die sehr umfassend das Spektrum der örtlichen Verkehrsprobleme angerissen hatte. Grüne möchten klären, ob weitere Fahrradstraßen in den Bezirken den Radverkehr wirklich schneller und sicherer machen.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Fußgänger- und Radwegbrücke von Altenessen-Nord nach Vogelheim wiederbeleben!

Für besseren Alltagsnutzen der Essener Radwege ist insbesondere an Kreuzungsbereichen noch viel zu tun. Ein Beispiel ist wenige 100 Meter nördlich des Karlsplatzes in Altenessen zu erleben. Dort zweigt von der Altenessener Straße, ab Spritzenstr./ Böhmerheide auf einer früheren Bahntrasse ein Radweg nach Vogelheim ab, der leider nach 1 Km kurz vor der Gladbecker Str./ B224 endet.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Stammtisch der Grünen im Westen mit Rolf Fliß zum Thema Verkehr

Die GRÜNEN laden zum nächsten Stammtisch am 9. November 2016 um 19:00 ein. Treffpunkt  ist die Gaststätte Nefeli, Grunertstraße/Ecke Nöggerathstraße. Um 20.00 Uhr erscheint als besonderer Gast Rolf Fliß, Ratsherr der Grünen und Vorsitzender im Bau und Verkehrsausschuss. Mit Rolf Fliß sprechen wir über den ÖPNV, die EVAG, den Radverkehr in unserer Stadt und die Grüne Hauptstadt 2017.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Wie viel Nachverdichtung verträgt ein Stadtteil ?

 – ein Debattenabend mit Stadtdirektor Hans Jürgen Best
Mittwoch dem 2.11 um 20.00 im Le Fou /Chat Noir Pavillon Brigittastr. Ecke Annastr. Die Grünen im Stadtbezirk II haben für ihren Treff ein insbesondere in Rüttenscheid umstrittenes Thema aufgegriffen. Die zunehmende Beliebtheit des Stadtteils führt zu vielen neuen Geschäften, Restaurants oder Kneipen, die hier sehr spezialisierte Angebote machen können, für die in anderen Vierteln kein dauerhafter Markt vorhanden wäre.  … Weiterlesen

Weiterlesen »

Verkehrsgutachten Rüttenscheid

Krusenbaum: Umweltfreundlicher Verkehr sollte gefördert werden
Anlässlich der Befassung der Bezirksvertretung 2 mit der von der Stadt Essen in Auftrag gegebenen Verkehrsuntersuchung zu geplanten Bauvorhaben in Rüttenscheid am 27. Oktober erklärt Irmgard Krusenbaum, Ratsfrau und Bezirksvertreterin der Grünen aus Rüttenscheid: „Das Verkehrsgutachten Rüttenscheid weist Lücken und Mängel auf, da insbesondere nicht alle bekannten Neubauprojekte im ohnehin dicht besiedelten Stadtteil vom Gutachter berücksichtigt wurden.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Borbecker Treff der Grünen im Bezirk IV: Nahverkehrspläne und Fahrradstraßen

Auch wenn der Herbst mit nass-kaltem Wetter oder glitschigen Blättern auf den Wegen nicht immer ideale Radfahrbedingungen bietet, bleibt das Projekt „100 Fahrradstrassen für Essen“ ein spannendes Vorhaben für umweltbewusste wie sparsame Verkehrsteilnehmer*innen. Noch ist die Fahrradstrasse in Essen ja eine seltene Erscheinung, die den PKW- und LKW-Verkehr ja nicht ausschließt, aber dem Radverkehr dort einen sicheren und bevorrechtigten Raum gibt.… Weiterlesen

Weiterlesen »