GRÜNE: OB Paß meidet Diskussion, DGB und Bürgerkontakte – GRÜNE fordern OB Paß auf, sich der Debatte zu stellen

Dass die KanditatInnen zur Oberbürgermeisterwahl nicht nur sich, sondern auch Ihre Ideen für die Stadt Essen vor einem breiten Publikum präsentieren ist obligatorisch. Hilfreiche Debatten vor der Oberbürgermeisterwahl entstehen erst, wenn verschiedene Lösungsmöglichkeiten kontrovers diskutiert werden. Die bisherige Verweigerung solcher Debatten durch Amtsinhaber Paß ist aus GRÜNER Sicht ein Armutszeugnis.… Weiterlesen

Weiterlesen »

DGB-Podiumsdiskussion: Flüchtlinge besser und schneller integrieren

Wie so oft fehlte auch bei dieser wichtigen Debatte im DGB-Haus nur das noch Stadtoberhaupt rRimhard Paß – und natürlich war Gönül Eğlence,, OB-Kandidatin der GRÜNEN ebenso wie die Kandidaten der Linken und der CDU vor Ort. Auf der Podiumsdiskussion des DGB hat Gönül Eğlence, OB-Kandidatin der GRÜNEN, angesichts der steigenden Zahlen der aufzunehmenden Flüchtlinge dafür geworben frühzeitig weiter zu denken: „Es ist wichtig jetzt schon die Weichen für zukünftige Anforderungen hinsichtlich der Integration der ZuwandererInnen zu stellen.… Weiterlesen

Weiterlesen »

NRW hilft Kommunen bei der Flüchtlingsbetreuung

Die Landtagsfraktionen von SPD und GRÜNEN haben in ihren Sitzungen die nordrhein-westfälische Landesregierung aufgefordert, mit einer neuen Stichtagsregelung bei der Abrechnung nach dem Flüchtlingsaufnahmegesetz (FlüAG) die Kommunen zu entlasten. Mehrdad Mostofizadeh, grüner Landtagsabgeordnter aus Essen und Vorsitzender der GRÜNEN-Landtagsfraktion Schon für den Haushalt 2016 soll der Abrechnungsstichtag, an dem die Zahl der Flüchtlinge in den jeweiligen Kommunen festgelegt wird, vom 1.1.2017 auf den 1.1.2016 vorgezogen werden.… Weiterlesen

Weiterlesen »

GPA-Gutachten zu Einsparungen im Sportbereich – Paß will sparen, sagt aber nicht wo

Angesichts der Weigerung von Oberbürgermeister Reinhard Paß zur Teilnahme an der Podiumsdiskussion zur OB-Wahl des Essener Sportbundes (ESPO) erklärt Gönül Eğlence, Oberbürgermeister-Kandidatin und Sprecherin der Essener Grünen: „Es ist bezeichnend, dass sich Reinhard Paß einmal mehr der direkten Auseinandersetzung entzieht. Seine bisherigen schriftlichen Stellungnahmen zum GPA-Gutachten zu Kosteinsparungen im Sport haben mehr Fragen aufgeworfen als Antworten geliefert.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Gönül Eğlence macht sich gegen den wilden Automarkt stark!

Bilder von der Hövel- ud Hülsenbruchstraße im Grenzbereich von Altenessen und Borbeck. Dort wechseln sich Wohnsiedlungen, Autoverwerter, legale und eher unkonventionell arbeitende Autohändler in den Gewerbebieten ab und bräuchten dringend stadtplanerische Aktivitäten und die Aufsicht des Ordnungsamts, um das Leben im Quartier zuträglich zu halten.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Flüchtlingshilfe in Essen

NJicht nur in der Kleiderkammer am Opti-Park werden regelmäßig gut ewrhaltene Kleidungsstücke und anderes gebraucht Anfragen zum ehrenamtlichen Engagement, Sachspenden, Wohnungen für Flüchtlinge, Anregungen und Beschwerden nehmen zusätzlich ab sofort Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Essen unter der Rufnummer: 88-55555 wochentags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr entgegen Die Kleiderkammer im Flüchtlingsheim Opti-Park an der Altendorfer Straße Sie sind auch per E-Mail unter fluechtlinge@essen.de  erreichbar.… Weiterlesen

Weiterlesen »

A52: „Geschickt über Bande gespielt“

Beim Waz-Verkehrsforum am 15. September mit Verkehrsminister Groschek fanden sich viele Verantwortliche aus Industrie- und Handelskammern und Gewerbetreibende aus der Logistikbranche auf dem Gelände des Flughafens Essen/ Mülheim ein. Während der Diskussion in einem leergeräumten Flugzeughangar ging es um Kanal- und Eisenbahnausbau, um die Zukunft der Flughäfen in NRW, um marode Brücken und Autobahnstrecken, aber natürlich auch um Autobahnplanungen.… Weiterlesen

Weiterlesen »

Grüne Essen rufen zur Kundgebung gegen HoGeSa auf – Genehmigung ist Fehlentscheidung

Für kommenden Sonntag (20. September) hat die gewaltbereite rechte Gruppierung „Hooligans Gegen Salafisten“ (HoGeSa) eine Kundgebung und Demonstration in Essen angemeldet, die genehmigt wurde. Dazu erklärt Kai Gehring, Sprecher Essener Grünen: „Einmal mehr wollen gewaltbereite rechte Extremisten unsere Innenstadt zur Bühne für ihre Parolen, ihren Hass und ihre Gewalt machen.  … Weiterlesen

Weiterlesen »

Mehrdads Brief aus Düsseldorf für Oktober 2015

Liebe Freundinnen und Freunde, auch diesen Monat war die Flüchtlingsfrage das beherrschende Thema. Derzeit kommen bis zu 1500 Flüchtlinge täglich nach Nordrhein-Westfalen.

Der Zuwachs von Hilfe-suchenden bedeutet eine enorme Herausforderung für Kommunen, Lehrerinnen und Lehrer in den aufnehmenden Schulen, die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, aber auch das Land.… Weiterlesen

Weiterlesen »