Drohende Abschiebung von Roma-Familie ist ein Skandal!

 

Zu der drohenden Abschiebung einer Roma-Familie aus Essen-Altendorf erklärt GRÜNEN-Vorsitzende Gönül Eğlence:

„Es ist ein Skandal und in keiner Weise hinnehmbar, dass eine Roma-Familie, die seit 27 Jahren in Essen lebt, gut integriert ist und sich nie etwas hat zu Schulden kommen lassen, nun auseinander gerissen werden soll! Ohne Ankündigung wurden die Mutter und ihre fünf Kinder, von denen die jüngste Tochter 10 und die älteste  17 Jahre alt ist und die alle in Deutschland geboren und aufgewachsen sind, heute Morgen aus ihrer Wohnung in Altendorf abgeholt, während der Vater und die drei älteren Söhne bleiben dürfen.

Wir verurteilen dieses Vorgehen als zutiefst unmenschlich!

Während in Köln 3.000 langjährig dort lebende Roma nun Aufenthaltstitel erhalten sollen, wird hier, ohne abschließende Entscheidung der Härtefallkommission, genau gegenteilig gehandelt. Die Ankündigung von Integrationsminister Stamp, langjährig Geduldeten endlich eine sichere Bleibeperspektive zu eröffnen, scheint vor dem Hintergrund lediglich ein Lippenbekenntnis zu sein.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld