Der Burgplatz - kein schlechter Ort für Kulturpfadfeste - trotzden sollte es nicht auf diesen einen herausgehobenen Ort beschränkt sein.

Kulturpfadfest

Mews: Überlegungen von 2017 für ein neues Konzept endlich umsetzen!

Angesichts der aktuellen Debatte zur Absage des Essener Kulturpfadfestes in diesem Jahr zeigt sich auch die Ratsfraktion der Grünen überrascht und befremdet. Die kulturpolitische Sprecherin der Fraktion, Lisa Mews, erklärt hierzu:

„Bereits im September 2017 hat der Kulturausschuss über die Frage der Erweiterung und Neukonzeptionierung des Kulturpfadfestes diskutiert. Die Verwaltung hat damals bereits mehrere, weniger wartungsintensive Alternativen zur Kenntlichmachung des Pfades vorgestellt, z.B. durch Laternen oder Würfel. Diese Überlegungen wurden vom Kulturausschuss positiv aufgenommen und ihre Umsetzung einstimmig befürwortet.

Umso unverständlicher ist es jetzt, dass wir aus der Zeitung erfahren mussten, dass das Fest ohne vorherige Debatte im Kulturausschuss abgesagt und die bereits entwickelten Ideen für eine neue Konzeption offenbar nicht mehr aufgegriffen wurden.

Wir Grüne werden uns dafür stark machen, dass die ursprüngliche Idee des Festes, unterschiedlichen Kultureinrichtungen entlang eines Pfades die Möglichkeit zur Präsentation an ihren jeweiligen Standorten zu geben, erhalten bleibt. Die Konzentration auf einen einzigen Veranstaltungsort in der City würde diesem Anliegen dagegen nicht gerecht. Außerdem möchten wir erreichen, dass der Kulturpfad erweitert wird und künftig auch den Norden der Stadt, vom Kreativquartier bis hin zur Zeche Zollverein, mit einbezieht. Die 2017 vorgestellten und von der Politik einstimmig zur Umsetzung empfohlenen Bausteine einer Neukonzeption sollten hierbei aufgegriffen und bei der Weiterentwicklung des Konzeptes berücksichtigt werden.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.