Bürgermeister Fiedler-Platz in Kettwig, Tagungsort der Bezirksvertretung IX, hier noch bei Sanierungsarbeiten

Bürgerforum „Wo wollen wir wohnen?“

Leipprand: Wertvolle Freiflächen an der Meisenburgstraße und Schmachtenberg-straße dauerhaft erhalten

Auf Antrag der Grünen in der Bezirksvertretung IX soll sich die BV IX in ihrer heutigen Sitzung mit der Verwaltungsvorlage zum Bürgerforum „Wo wollen wir wohnen?“ befassen. Die Verwaltung schlägt vor, zwei Kettwiger Flächen dahingehend zu prüfen, ob sie zu Wohnbauflächen umgewandelt werden sollen. Dazu erklärt Anna Leipprand, Fraktionsvorsitzende der Grünen in der Bezirksvertretung IX:
„Wir Grüne lehnen eine Bebauung der Ackerflächen an der Meisenburgstraße/ Hegelstraße/ Leibnizstraße bzw. an der Schmachtenbergstraße ab. Eine Zerstörung der Freifläche an der Meisenburgstraße verbietet sich auch, weil sie in einem Landschaftsschutzgebiet liegt.
Wir benötigen bei der Gewinnung von Wohnflächen endlich einen Strategiewechsel. Statt der Versiegelung von wertvollen Freiflächen sollten eine behutsame Nachverdichtung, die Revitalisierung ehemals bebauter Flächen sowie ein Baulückenschluss erfolgen.
Dazu muss endlich das Baulückenkataster der Stadt Essen, das seit dem Jahr 2010 aufgrund von Personalmangel nicht mehr aktualisiert wurde, fortgeschrieben werden.“

zum Antrag der Grünen

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.