Baustellenradtour

Zweite Baustellenradtour auf 17. September verschoben

Die ursprünglich für den 13. August geplante Baustellenradtour von Bürgermeister Rolf Fliß (GRÜNE) und Verkehrs-, Umwelt- und Sportdezernentin Simone Raskob findet am Sonntag, den 17. September statt.

Um 11 Uhr geht es am Willy-Brandt-Platz los. Die Route führt dieses Mal entlang der neuesten Bauaktivitäten des Allbau, darunter die Abrisse vom Haus der Begegnung und Gesundheitsamt/Steeler Bad. Auch der neue künftige Straßenbahnbetriebshof und die städtebaulichen Entwicklungen rund um den Essener Hautbahnhof, wie Citybahn, Königshof und RWE-Turm, sind Stationen der Strecke.

Enden wird die etwa 25 Kilometer lange Radtour mit einem geselligen Beisammensein auf dem Klosterberghof des Franz Sales Hauses. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos über ADFC Tourleiter Rolf Fliß: 0201-421802.

Neuste Artikel

Terry Reintke in Essen: Date mit Europa

Franziska Krumwiede-Steiner rückt für Mülheim und Essen in den Bundestag nach

Ausbau der Solarenergie: Rekordjahr 2023

Ähnliche Artikel