Yilmaz Günes

Kein Platz für „Steeler Jungs“!

Zu den wöchentlichen Treffen bzw. vielmehr donnerstäglichen Aufmärschen der selbsternannten „Steeler Jungs“ erklärt Yilmaz Günes (Grüne), stellvertretender Bezirksbürgermeister im Bezirk VII und Mitglied im Vorstand des Integrationsrates der Stadt Essen: „Wer verändern will, sollte Ideen haben und das Gespräch suchen; nur in der Gegend herumstehen, laut grölen, andere Menschen zu belästigen oder zu bedrohen ist nicht hinnehmbar.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Steele ist friedlich, Steele ist bunt!

  Eine dubiose Gruppe gewaltbereiter Menschen besetzt wöchentlich unseren öffentlichen Raum und sorgt dafür, dass die Stimmung in Steele angespannt ist. Die Anmeldung einer Kundgebung für den 6. Mai der Gruppe „Eltern gegen Gewalt“, die offenbar Kontakte zur rechten Szene hat, versucht derzeit mit einer emotionalen Drohkulisse und selbst konstruierten Gewaltszenarien, eine bedrohliche Atmosphäre in Steele zu provozieren.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Vier neue Fahrradstraßen für Essen in Steele und Freisenbruch

Die Bezirksvertretung VII hat auf ihrer Sitzung am 13. 9. mit großer Mehrheit die Schaffung von neuen Fahrradstraßen beschlossen. Dazu erklärt der Stellvertretende Bezirksbürgermeister Yilmaz Günes, GRÜNE: „Ich freue mich, dass unsere Bezirksvertretung sehr einmütig die vier neuen Fahrradstraßen Hellweg, Kütings Garten, Im Haferfeld, Renzelweg beschlossen hat.… Weiterlesen

Weiterlesen »