Informative Baustellenradtour in Essens Nordosten

Um die 60 Radfahrer*innen fanden sich zur letzten Baustellenradtour des Jahres ein, um gemeinsam durch Rüttenscheid und die Innenstadt nach Katernberg und Schonnebeck zu radeln. Mit dabei Prof. Rolf Schwermer mit seinem gelben Kraftei – einem voll verkleideten Elektrodreirad. Aber da der Nieselregen pünktlich zum Start der Tour endet, bleibt nicht nur Rolf Schwermer schön trocken, sondern alle Teilnehmer*innen.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Flüchtlingspolitik / Entgegnungen zu Äußerungen von OB Kufen:

Echte Perspektiven schaffen statt Symbol-Debatten
Zur Kritik von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen an der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Merkel und der Bundesregierung erklären die beiden Essener GRÜNEN Parteivorsitzenden Kai Gehring MdB und Gönül Eğlence: Dass Oberbürgermeister Kufen (CDU) verbal Richtung CSU-Obergrenzen-Mantra blinkt, ist in keinster Weise hilfreich – weder für erfolgreiche Integrationspolitik in Essen noch für ein Kleinkriegen der AfD oder Sondierungsgespräche im Bund.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

10. Oktober: Grüner Nordstammtisch lädt ein zur Wahlnachlese!

Letzter Blick vor dem Abhängen: Grüne Plakate vor der Meßstelle für Luftschadstoffe an der Gladbecker Strasse. Auch wenn die Bundestagswahl jetzt durch ist, gibt es keine Politikpause. Lösungen zur Verringerung unserer Luftschadstoffe und für mehr Gemeinsamkeiten all der verschiedenen Gruppen in unseren Stadtteilen wollen diskutiert werden.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Nahverkehrsplan der Stadt Essen

Fliß: Nahverkehr weiter ausbauen

Anlässlich der heutigen Verabschiedung des Nahverkehrsplans im Rat der Stadt Essen erklärt Rolf Fliß, umweltpolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Der Nahverkehrsplan reicht nicht aus, um den Anteil des öffentlichen Personen-Nahverkehrs am modal split gemäß dem Grüne Hauptstadt-Ziel auf 25 % zu erhöhen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

BürgerRatHaus an der Steeler Straße

Schmutzler-Jäger: Kostentransparenz und Bürgerbeteiligung frühzeitig vor Baubeschluss

Angesichts der morgigen Befassung des Rates der Stadt Essen mit den Planungen eines voraussichtlich 110 Millionen Euro teuren „BürgerRatHauses“ zur Bündelung der sozialen Dienstleistungen der Stadtverwaltung an einem Ort erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Die Planung der Verwaltung zum Neubau eines modernen und zukunftsfähigen „BürgerRatHauses“ in der Nähe der Innenstadt am Standort des alten Hauptbades und des heutigen JobCenters an der Steeler Straße soll die jetzt noch auf verschiedene Orte verstreuten Verwaltungseinheiten an einem zentralen und gut an den öffentlichen Nahverkehr angebundenen Standort zusammenführen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Appell des Rates an Landesregierung

Potthoff: Sozialticket muss unbedingt erhalten bleiben

Auf Initiative der Ratsfraktion der Grünen befasst sich der Rat der Stadt Essen am 27.09.2017 mit dem Erhalt des Sozialtickets. In einem interfraktionellen Antrag soll die CDU-FDP-Landesregierung aufgefordert werden, für eine dauerhaft verlässliche Finanzierung des Sozialtickets zu sorgen.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Grüne Fraktion im Bezirk 2

Irmgard Krusenbaum neue Fraktionsvorsitzende der Bezirksfraktion

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen zur Mitte der Wahlperiode wurde Irmgard Krusenbaum zur neuen Fraktionsvorsitzenden der Fraktion der Grünen in der Bezirksvertretung 2 (Rüttenscheid, Stadtwald, Bergerhausen und Rellinghausen) gewählt. In den kommenden drei Jahren will sie sich insbesondere für die Fortführung und Weiter-entwicklung der Grüne Hauptstadt-Idee im Bezirk einsetzen.… WeiterlesenWeiterlesen

Weiterlesen »

Essen/Köln

Rolf Fliß in den Fraktionsvorstand der GRÜNEN  im LVR gewählt

Die Grüne Fraktion in der Landschaftsversammlung Rheinland wählte am Wochenende ihren vierköpfigen Vorstand neu. Mit großer Mehrheit wurden die SprecherInnen Corinna Beck und Johannes Bortlisz-Dickhoff ebenso in ihren Ämtern bestätigt, wie Rolf Fliß (Essen) und Martina Zsack-Möllmann, die den Vorstand als BeisitzerInnen komplettieren.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »

Diesel ohne Zukunft – Verkehrswende verwirklichen

Fazit einer gut besuchten Diskussionsveranstaltung der Grünen Ratsfraktion am 18.09.2017 in der Kreuzeskirche mit dem Thema. „Was bedeutet der Dieselkandal für Essen?“
Einig waren sich der Autoexperte Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, der grüne Bundestagsabgeordnete Oliver Krischer und Essens Umweltdezernentin Simone Raskob darin, dass die beschlossenen Maßnahmen der „Dieselgipfel“ nicht ausreichen, um Fahrverbote zu vermeiden.… Weiterlesen…Weiterlesen

Weiterlesen »